Allgemeine Bedingungen für Buchungen bei SauerlandBookings


1.      Begriffsbestimmungen

1.1.          Mieter: eine natürliche oder juristische Person der mit dem Vermieter einen Buchungsvertrag für eine Unterkunft schließt. Der Mieter ist berechtigt vertragliche Verpflichtungen einzugehen und hat die erforderliche Berechtigung für die Mitmieter zu handeln.

1.2.          Mitmieter: diejenige(n)die zusammen mit dem Mieter in der Unterkunft verbleibt.

1.3.          Vermieter: die natürliche oder juristische Person die die Unterkunft an den Mieter vermietet.

1.4.          Unterkunft: Die Unterkunft die der Mieter vorübergehend vom Vermieter mietet. 

1.5.          AGB: Vorliegende „Allgemeine Bedingungen für Buchungen bei SauerlandBookings“

1.6.          Buchung(en): Das Festlegen/Reservieren einer Unterkunft

1.7.          Buchungsvertrag: Der Vertrag zwischen Vermieter und Mieter, worin die Vermietung/Mietung der Unterkunft geregelt ist. Der Buchungsvertrag enthält u.a., aber nicht ausschließlich und nicht verpflichtet, Information über die Unterkunft, Vermieter, Gebühren und ergänzende und abweichende Bedingungen, Regeln und Beschränkungen für die Unterkunft.

1.8.          Portal(e): Dritte Partei(en), über die eine Buchung erfolgt

1.9.          SauerlandBookings: Handelsname von SauerlandBookings GbR von Annemiek Fidder und Jeroen van Beek, Sitz Tannenweg 7a in 59964 Medebach, Deutschland, Ust-Identifikationsnummer DE293172242, die vermittelt einen Buchungsvertrag  zwischen Vermieter und Mieter in Bezug auf die Unterkunft zustande zu bringen und daneben in den hiernach genannten Fällen als Bevollmächtigte des Vermieters auftritt. SauerlandBookings ist kein Reiseveranstalter.

 

2.     Anwendung der AGB

2.1.          Die AGB gelten für den Buchungsvertrag, sowie für alle Buchungen, Angebote, Korrespondenz, Vereinbarungen und Dienste von SauerlandBookings und dem Vermieter, es sei denn, die Parteien vereinbaren ausdrücklich etwas Anderes.

2.2.         Falls die vom Vermieter aufgestellten Bedingungen abweichen von den Regeln und Beschränkungen, die für die Unterkunft gelten, haben diese - wo sie abweichen - Vorrang vor diesen Allgemeinen Bedingungen.

2.3.         Falls eine Buchung über ein Portal erfolgt, haben die Bedingungen des Portals Vorrang vor diesen AGB, jedoch nur bezüglich widersprüchlicher Regelungen.

2.4.         Was die Zahlungen betrifft, sind die Anweisungen laut Bestätigung von SauerlandBookings oder dem Portal immer zu befolgen.

2.5.          Beim Abschluss eines Buchungsvertrags erklärt der Mieter sich mit den Allgemeinen Bedingungen und erweiterten und abweichenden Bedingungen, Regeln und Beschränkungen für die Unterkunft einverstanden.

2.6.          Der Mieter trägt die Verantwortung, dass er selbst und die Mitmieter von den für die Unterkunft geltenden Allgemeinen Bedingungen und erweiterten und abweichenden Bedingungen, Regeln und Beschränkungen, Kenntnis nehmen.

2.7.          Diese AGB können in jedem Moment und ohne vorabgehende Mitteilung von SauerlandBookings angepasst werden, obwohl derartige Anpassungen nicht für bereits abgeschlossene Buchungsverträge gelten. 

 

3.     Der Buchungsvertrag

3.1.          Der Buchungsvertrag kommt zwischen dem Vermieter und dem Mieter zustande.

3.2.         SauerlandBookings vermittelt den erfolgreichen Abschluss des Buchungsvertrages 

3.3.          Der Buchungsvertrag kommt zustande indem einerseits der Mieter eine Buchung tätigt und anderseits SauerlandBookings oder der Vermieter diese bestätigt. SauerlandBookings sendet eine Buchungsbestätigung, sobald die Verfügbarkeit vom Vermieter an SauerlandBookings bestätigt ist. Jeder aufgegebene Zeitraum, innerhalb derer die Bestätigung erfolgt, ist indikativ und nicht bindend.

3.4.          SauerlandBookings setzt bei der Bestätigung einer Buchung voraus, dass die vom Vermieter erhaltenen Informationen (von u.a., aber nicht ausschließlich, Preis und Verfügbarkeit) stimmt.

3.5.          Die Bestätigung des Buchungsvertrages enthält u.a., aber nicht ausschließlich, folgende Informationen:

·         Name und Geburtsdatum von Mieter und Mitmieter

·         Information über die Unterkunft

·         Preis und Zahlungsanweisung.

3.6.          Falls die Bestätigung Unrichtigkeiten enthält, soll der Mieter innerhalb von zwei Arbeitstagen nach der Reservierung dies gegenüber SauerlandBookings mitteilen.

3.7.          SauerlandBookings übernimmt keine Haftung für eine unberechtigte, unrichtige oder unvollständige Bestätigung infolge unrichtiger oder unvollständiger Angaben seitens des Vermieters.

3.8.          SauerlandBookings ist im Namen des Vermieters berechtigt aus bestimmten Gründen eine Buchung zu verweigern. SauerlandBookings ist nicht verpflichtet eine Erklärung der Verweigerung einer Buchung abzugeben.

3.9.          SauerlandBookings ist im Namen des Vermieters berechtigt für die Buchung nähere Bedingungen zu stellen, wie u.a., aber nicht ausschließlich, Zahlung einer (höheren) Kautionssumme.

3.10.      Falls der Mieter oder eine oder mehrere der angemeldeten Mitmieter nicht erscheinen kann/können, kann/können diese Person/Personen von einer anderen Person/ von anderen Personen ersetzt werden. Für eine gute Erledigung soll die Änderung schriftlich und rechtzeitig vom Mieter gegenüber SauerlandBookings mitgeteilt werden. Alle bestehenden Pflichten und Bedingungen werden aufrechterhalten.

3.11.      Jedes Angebot ist freibleibend und kann von SauerlandBookings und/oder vom Vermieter widerrufen werden bis zur Annahme durch den Mieter.

 

4.     Stornierung

4.1.          SauerlandBookings weist darauf hin, dass Buchungen verbindlich sind und ein Widerrufsrecht nicht besteht, da die Miete zeitgebunden ist.

4.2.          Der Mieter ist berechtigt eine Buchung schriftlich zu stornieren gegen Zahlung der nachfolgenden Stornokosten:

·         bei Stornierung bis zum 42. Tag vor dem Anreisetag: 30% des Mietbetrages

·         bei Stornierung ab den 42. bis zum 28. Tag vor dem Anreisetag: 60% des Mietbetrages

·         bei Stornierung ab den 28. Tag bis zum 1. Tag vor dem Anreisetag: 90% des Mietbetrages

·         bei Stornierung am Reisetag oder später: den vollen Mietbetrag

4.3.          Die Stornierung einer Buchung vom Mieter gilt auch als Stornierung für die Mitmieter

4.4.          Der Wunsch zur Auflösung des Buchungsvertrages, wie in diesem Abschnitt erwähnt, muss schriftlich mitgeteilt werden.

4.5.          Eine von SauerlandBookings oder Portal bestätigte Stornierung kann nicht widerrufen werden.

5.     Mietbetrag und Bezahlung

5.1.          Der Vermieter hat SauerlandBookings bevollmächtigt, die Mietsumme in seinem/ihrem Namen zu einzukassieren

5.2.          Die Mietsumme enthält:

·         Die Kosten der Miete der Unterkunft

·         Mehrwertsteuer

·         Buchungskosten

·         Kurtaxe und andere Steuern

·         Kaution

·         Eventuelle zusätzliche Kosten für ergänzende Lieferungen und Dienstleistungen, z.B. (End-) Reinigungskosten, Bettwäsche und Parkplatzkosten.

5.3.          Die Mietsumme enthält keine Reise- und Gepäckversicherung und/oder Reiserücktrittversicherung und/oder andere Versicherung, wenn sie nicht ausdrücklich mit oder über SauerlandBookings oder ein Portal abgeschlossen ist. 

5.4.          Der Mieter muss die Zahlungen vor Ablauf der bei der Buchung angegebenen Zahlungsfrist(en) leisten.

5.5.          Wenn der Mieter seiner Zahlungspflicht nicht rechtzeitig entspricht, wird SauerlandBookings oder der Vermieter diesen in Verzug setzen. Falls der Mieter die Zahlung danach innerhalb von 3 Tagen oder spätestens vor der Ankunft noch nicht geleistet hat, schuldet der Mieter die gesetzlichen Zinsen auf den offenen Betrag. SauerlandBookings oder der Vermieter sind auch berechtigt außergerichtliche Inkassokosten in Rechnung zu stellen. 

5.6.          Sobald der Mieter in Verzug ist, ist sowohl SauerlandBookings als auch der Vermieter berechtigt den Buchungsvertrag zu kündigen. Der Mieter schuldet in diesem Fall die Stornierungskosten gemäß 4.2. Dem Mieter wird in einem solchen Fall der Zugang zur Unterkunft untersagt.

5.7.          Die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten, die dem Vermieter im Rahmen der Einforderung  des dem Vermieter geschuldeten Betrags entstehen, gehen zu Lasten des Mieters.

 

6.     Hausregeln, Ankunft und Abfahrt

6.1.          Für alle Unterkünfte gelten standardmäßig nachfolgende Hausregeln:

·                  Grundsätzlich sind Haustiere in der Unterkunft nicht erlaubt, es sei denn, Haustiere sind ausdrücklich erlaubt. Wenn der Mieter ein Haustier mitnimmt kann dem Haustier der Zugang verweigert werden.

·                  Rauchen ist in der Unterkunft nicht erlaubt

·                  Frittieren und Fondue mit Fett, Gourmet und Steingrill, usw. ist in der Unterkunft nicht erlaubt.

·                  Skier und Skischuhe müssen in den dafür vorgesehenen Räumen abgestellt werden.

·                  Der Mieter muss Bettwäsche auf den Betten verwenden. Es ist nicht erlaubt Betten ohne Bettwäsche zu nutzen.

·                  Das Zünden von Feuerwerk ist in der Unterkunft nicht erlaubt.

·                  Parken ist nur auf den dafür bestimmten Plätzen erlaubt oder entlang der öffentlichen Straße, wenn der Verkehr oder Dritte nicht behindert wird.

 

Am Ende des Aufenthalts muss die Unterkunft wie folgt hinterlassen werden:

·                  Die Küche muss sauber sein. Alle Maschinen und Geräte müssen sauber und ausgeräumt sein.

·                  Die Unterkunft muss besenrein sein.

·                  Die Bettwäsche muss abgezogen sein.

·                  Die Heizung muss bei Abfahrt zurückgedreht werden

·                  Müll muss entsorgt sein.

·                  Alle Fenster müssen geschlossen sein und alle Außentüren müssen verschlossen sein.

Falls der Unterkunft nicht ordnungsgemäß hinterlassen wird, können zusätzliche Reinigungskosten verlangt werden.

6.2.          In Fällen, bei denen die vom Vermieter aufgestellten Hausregeln abweichen, haben die abweichenden Regeln Vorrang vor den in Artikel 6.1 genannten Standard-Hausregeln.

6.3.          Die Ankunftszeit liegt zwischen 16.00 und 18.00 Uhr am Tag der Ankunft. Die Abfahrtszeit ist spätestens 10.00 Uhr am Tag der Abreise. Falls der Mieter andere Ankunfts-/Abfahrtszeiten bevorzugt, sollte er dies rechtzeitig deutlich mit dem Vermieter oder mit einem vom Vermieter ernannten Verwalter (eventuell durch Vermittlung von SauerlandBookings) vereinbart haben. Bei späterer Ankunftszeit (zum Beispiel durch Verkehrsverzögerung) sollte der Mieter den Vermieter oder einen vom Vermieter ernannten Verwalter hiervon informieren. Der Mieter hat aber keinen Anspruch auf abweichende Ankunftszeiten.

 

7.     Mängel in der Unterkunft, Beschwerden und Haftung

7.1.         Vom Mieter festgestellte Mängel der Unterkunft muss der Mieter unverzüglich dem Vermieter oder einem vom Vermieter ernannten Verwalter UND SauerlandBookings melden. Bei nicht unverzüglicher Mitteilung ist der Vermieter berechtigt, davon auszugehen, dass der Mangel vom Mieter verursacht wurde und den Mieter gemäß Ziff. 7.2 für den Mangel haftbar zu machen.

7.2.          Der Mieter haftet gegenüber dem Vermieter für jeden Verlust und/oder jede  Beschädigung die im Mietzeitraum der Unterkunft dem Vermieter infolge des Aufenthalts entstehen, unabhängig davon ob dieser Schaden durch Handeln oder Unterlassen des Mieters und/oder Mitmieter, oder durch Dritten die sich mit Erlaubnis von Mieter und Mitmieter in der Unterkunft befinden, oder durch Tiere oder Sachen in ihrer Verantwortung, verursacht wurde.

7.3.          Der Vermieter haftet nicht, wenn die Internetverbindung, sofern vorhanden, nicht funktioniert oder Störungen aufweist.

7.4.          Der Mieter haftet vollumfänglich für Schäden (u.a. durch Geldstrafen, Abmahnkosten) bei illegalen Downloads aus dem Internet und illegalem Verbreiten via Internet. SauerlandBookings weist darauf hin, dass die Gesetzgebung und die Wahrung in Deutschland auf diesem Gebiet sehr streng ist und die Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden sehr groß ist und dass bei einer solchen Gesetzübertretung hohe Kosten entstehen können.

7.5.          Falls der Mangel eine nicht dem Mieter zuzuschreibende Eigenschaft oder ein Zustand der Unterkunft von der Vereinbarung oder vom zu erwartenden Zustand abweicht, hat der Vermieter den Mangel unverzüglich zu beseitigen. Der Mieter muss einen eventuellen Mangel unverzüglich beim Vermieter melden und dem Vermieter jederzeit die Gelegenheit geben eventuelle Mängel zu beseitigen.

7.6.          Wird eine Reklamation vom Vermieter nicht zufriedenstellend gelöst, hat der Mieter die Reklamation unverzüglich SauerlandBookings die Möglichkeit zu geben, die Reklamation zu lösen oder zwischen Mieter und Vermieter zu vermitteln, um die Reklamation zu beheben.

7.7.          Die Haftung des Vermieters ist auf maximal den Betrag der Mietsumme beschränkt.

7.8.          Ansprüche des Mieters auf Schadensersatz gegen SauerlandBookings sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Mieters aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von SauerlandBookings, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

7.9.          Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet SauerlandBookings nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Mieters aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

7.10.      Die vorgenannten Einschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von SauerlandBookings, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

7.11.      Mieter muss dem Vermieter und/oder einem vom Vermieter ernannten Verwalter und/oder Monteuren Zugang zur Unterkunft zur Behebung dringender Mängel, geben.

 

8.     Datenschutz

8.1.          Der Mieter ist mit der Speicherung persönlicher Daten im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit SauerlandBookings, unter Beachtung der Datenschutzgesetze, insbesondere dem BDSG und der DSGVO einverstanden. Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nicht, soweit dies nicht zur Durchführung des Vertrages erforderlich ist oder eine Einwilligung vorliegt.

8.2.          Sofern der Mieter die Daten von Dritten übermittelt, versichert dieser, dass er eine Einwilligung vom Dritten eingeholt hat und stellt SauerlandBookings von jeglichen Ansprüchen diesbezüglich frei.

8.3.          Die Rechte des Mieters bzw. des von der Datenverarbeitung Betroffenen ergeben sich dabei im Einzelnen insbesondere aus den folgenden Normen der DSGVO:

 

·         Artikel 7 Abs. 3 – Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

·         Artikel 15 – Auskunftsrecht der betroffenen Person, Recht auf Bestätigung und Zurverfügungstellung einer Kopie der personenbezogenen Daten

·         Artikel 16 – Recht auf Berichtigung

·         Artikel 17 – Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

·         Artikel 18 – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

·         Artikel 20 – Recht auf Datenübertragbarkeit

·         Artikel 21 – Widerspruchsrecht

·         Artikel 22 – Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden

·         Artikel 77 – Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

8.4.          Zur Ausübung der Rechte, wird der Mieter bzw. der Betroffene gebeten sich per E-Mail an SauerlandBookings oder bei Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

8.5.          SauerlandBookings versichert angemessene technisch-organisatorische Maßnahmen getroffen zu haben, um die Sicherheit von personenbezogenen Daten zu gewährleisten und das Risiko für die betroffenen Personen zu reduzieren.

 

9.     Auflösung des Buchungsvertrages.

9.1.          Der Vermieter ist berechtigt den Buchungsvertrag schriftlich oder per E-Mail sofort aufzulösen und die unverzügliche Räumung der Unterkunft zu fordern, wenn der Mieter seine Sorgfaltspflicht für die Unterkunft ernsthaft verletzt, wenn er mehr oder andere Personen und/oder Tiere in der Unterkunft unterbringt als vertraglich vereinbart, oder wenn er Schäden an der Unterkunft  oder am Hausrat verursacht, wenn er Belästigung der Nachbarn gibt, oder anderweitig seinen Pflichten als guter Mieter nicht nachkommt. In einem solchen Fall hat der Mieter keinen Anspruch auf Erstattung (eines Teils) der Mietsumme und ist der Mieter verpflichtet den entstandenen Schaden des Vermieters zu erstatten, wenn der Mieter diesen zu vertreten hat.

9.2.          Falls der Vermieter die Unterkunft infolge von Umständen (z.B. höhere Gewalt), die ihm nicht zuzuschreiben sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Änderungen von Vorschriften oder Änderungen bei der Umsetzung von Vorschriften durch die zuständigen Behörden, nicht zur Verfügung stellen kann, ist der Vermieter berechtigt den Buchungsvertrag aufzulösen. Der Mieter erhält in diesem Fall, im Verhältnis der bereits im Anspruch genommenen Tage, seine Mietsumme zurück, hat aber keinen Anspruch auf weitergehenden Kosten- oder Schadenersatz. Der Vermieter wird sich in einem solchen Fall bemühen, dem Mieter eine möglichst gleichwertige Alternative für denselben oder einen anderen Zeitraum anzubieten.

 

10.           Schlussbestimmungen

10.1.      Der Mieter garantiert, dass die aufgegebenen Daten über ihn/sie und - gegebenenfalls - seine/ihre Mitmieter akkurat sind.

10.2.      Es ist dem Mieter nicht erlaubt die Unterkunft unter zu vermieten oder anderweitig von Dritten nutzen zu lassen oder Dritten zur Verfügung zu stellen.

10.3.      Offensichtliche Fehler und Irrtümer in einer Publikation jeglicher Art binden SauerlandBookings und den Vermieter nicht.

10.4.      SauerlandBookings und der Vermieter haften nicht für allgemeine Informationen auf Fotos, in Rundschreiben, Anzeigen, Websites und anderen Informationsträgern, soweit diese unter der Verantwortung Dritter bereitgestellt oder veröffentlicht sind.

10.5.      Für diese AGB, den Buchungsvertrag, sowie auch für alle Buchungen, Angebote, Korrespondenz, Vereinbarungen und Dienste von SauerlandBookings und dem Vermieter findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Mieter als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

10.6.      Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

 

 

11.      Streitschlichtung

Die Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung ist unter folgender Internetadresse erreichbar:

 

https://ec.europa.eu/consumers/odr/

 

SauerlandBookings ist weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.




Kostenlose Ersteinschätzung vom Anwalt bei yourXpert