Schmallenberg

Die Stadt Schmallenberg liegt auf einer Höhe von 321 bis 841 Meter und hat ca. 25.000 Einwohner. Bekannte Orte in der Nähe sind unter anderem Winterberg , Arnsberg und Siegen. Schmallenberg ist eines der waldreichsten Gebiete am Rothaargebirge und Homert. Von den 151 Häusern wurden 131 im Jahr 1822 durch Brand zerstört. Die alten Häuser, die sich noch in Schmallenberg befinden, stammen aus dem Wiederaufbau. Schmallenberg erhielt im Jahr 1244 Stadtrechte und Stadtmauern. Im 13. Jahrhundert wurde Schmallenberg eine Hansestadt . Es gab viele schmiede und die Kölner Münze wurde hier geschlagen. Schmallenberg war bis zum 16. Jahrhundert, eine wohlhabende Stadt. Nachdem die meisten Schmiede aus Schmallenberg verschwunden waren, kam die Textilindustrie. Die Textilindustrie machte die Stadt wieder wohlhabend . Schmallenberg wird auch die Stadt der Socken genannt, weil die Fabrik der bekannten Sockenmarke Falke sich hier befindet. In Schmalenberg befindet sich auch ein der Fraunhofer-Forschungsinstitute, die größte Organisation für angewandte Forschung in Europa.

Ferienhäuser anzeigen